Neuigkeiten

für weitere Bilder bitte diesen Link klicken 

Wir möchten uns bei allen Bauherren, Mitarbeitern, Lieferanten und Partnerfirmen für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken!

Betriebsferien: 22.12.2014 – 04.01.2015

Luftdichtheit ist in unseren Neubauten ein wichtiges Thema, gerade im Passiv- oder im 3 Literhaus.

In der Klimaschutzsiedlung Gütersloh Pavenstädt wurden heute die ersten 3. Luftdichtikeitsprüfungen, vom Energiebüro E u U Bielefeld durchgeführt.

Die 3 von uns gebauten Ein- und Doppelhaushälften haben mit Bravour bestanden

Führung durch die Siedlung und Besichtigung der 'Splietker-Häuser'.

Bericht in "Die Glocke" am 16.09.2014

as neue Musterhaus ist am Sonntag, den 14.09.2014 von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr zu besichtigen.

Für mehr Infos: hier klicken

Am 09.09.1974 begann er seine Laufbahn mit der Ausbildung zum Maurer. Seit seiner Gesellenprüfung übernimmt Helmut Guse in seinem Team Verantwortung für die gestellten Aufgaben. Durch seine ruhige und besonnene Art führte er viele Baustellen zu einem erfolgreichen Abschluss. Sein Fachwissen und sein handwerkliches Geschick ist sicher vielen Bauherren in guter Erinnerung, zumal Helmut Guse für den letzten Feinschliff an den Baustellen zuständig ist. Der freundliche Umgang mit Bauherren und Kollegen wird von allen geschätzt. Besonderer Dank gebührt Helmut Guse für die Bereitschaft sich immer wieder den Änderungen und Weiterentwicklungen anzupassen. Mit den besten Wünschen für die Zukunft überreichten Heinrich, Augustinus und Michael Splietker eine Ehrenurkunde der Handwerkskammer.

In diesem Jahr ein voller Erfolg für die gute Sache / Reckordbeteiligung

Gemeinschaftsfahrt der Firmen Hunkenschröder & Landwehr und Splietker Baugesellschaft.

Weitere Fotos: hier clicken

Unsere Maurerlehrlinge Jan und Mirco haben die erste Woche um und finden's gut.

.....
Einen weiteren Höhepunkt stellte der 1. Morris-Lee-Schnusenberg-Strongmen-Cup dar, bei dem Kinder und
Erwachsene ihre Kraft in verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellen konnten. Das Startgeld kam dem
Fontanherzen e.V. für herzkranke Kinder zu Gute, der es betroffenen Eltern durch Kostenübernahme ermöglicht, am
großen Herztreffen mit Vorträgen der besten Kardiologen Deutschlands teilzunehmen, wie die Vorsitzende Steffi
Hahnl erklärte. „Dieses Thema muss an die Öffentlichkeit, um Menschen zu erreichen und erkrankten Kindern die
Chance zu geben, etwas Schönes zu erleben“, ergänzte sie.
Nachdem Gewichte gestemmt, Baumstämme zersägt und Autos gezogen worden waren, hatten es die Teilnehmer des
Strongmen geschafft und das Programm einen kraftraubenden und gleichwohl schönen Abschluss gefunden.

Wir wünschen allen Bauherren, Bauinteressenten, Lieferanten und Partnerfirmen frohe Ostern und schöne Feiertage!

Dank des frühlinghaften Wetters konnten wir den Dachstuhl beim Musterhaus schon richten; die Verblendarbeiten wurden auch begonnen. Die Unterspannbahn wurde aufgebracht, so dass wenn doch noch Winterwetter kommt, das Dach 'dicht' ist. Weitere Fotos: hier klicken

Rheda-Wiedenbrück. Vom 7. bis zum 9. Februar 2014 geben wir Ihnen im A2-Forum täglich von 10 bis 18 Uhr Informationen rund um Neubau und Umbau; unser Schwerpunktthema ist das Energiesparen beim 3l-Haus.

(Halle: 1, Stand: 062)

Ein schönes Zuhause gehört zu den drei wichtigsten Dingen im Leben.

Das eigene Zuhause gehört zu den Glücksfaktoren der Deutschen. 93 % der Eigenheimbesitzer sagen, dass sie mit ihrer Entscheidung für die eigene Immobilie glücklich und zufrieden sind. Und für die meisten Deutschen zählt ein schönes Zuhause zusammen mit Gesundheit und Sicherheit im Alter zu den drei wichtigsten Dingen im Leben. Zu diesen Ergebnissen kommt die "Wohntraumstudie 2013" von Interhyp, einem Vermittler für Baufinanzierungen.

Für die repräsentative Studie wurden rund 1.800 Bürger befragt. Am zufriedensten sind die Immobilienbesitzer in München. Hier sind 97 % glücklich mit ihrer Kaufentscheidung.

Jeder zweite bezeichnet sich in der bayerischen Landeshauptstadt sogar als sehr glücklich und zufrieden mit der Entscheidung. Das sind mehr als in Berlin (47 %), Hamburg (40 %) und Frankfurt (40 %). Von allen befragten Eigentümern bezeichneten sich nur 3 % als eher unzufrieden. Dabei spielt der finanzielle Aspekt eine wichtige Rolle: Mehr als 60 % der Immobilienbesitzer gehen von einem Wertzuwachs aus. Die größten Wertsteigerungen erwarten Eigentümer in der Stadt. Insgesamt glauben 68 % der Städter, dass ihre Immobilie an Wert gewinnen wird. Auf dem Land sind immerhin noch 63 % so zuversichtlich.

Quelle: IVV Immobilien vermieten & verwalten 12/2013

Die Verlosung der Weihnachtspräsente war wie immer ein großer Spaß. Und vorher lecker Schnitzel von Gröne.

Kontakt

Senden Sie uns Ihre Daten und wir rufen Sie gerne zurück: Telefon 05242-9 37 70